Burger

News

Nachfolgend finden Sie die aktuellen News der FGHO vor.
(Weitere Informationen unter "Für Piloten" und "Newsletter/Archiv")


Umstellung Flugplatzfrequenzen per 28. März 2019

Umstellung Flugplatzfrequenzen per 28. März 2019

20.03.2019

Per 28. März 2019 wird der VFR Guide in das VFR Manual integriert. Zusätzlich zur Zusammenführung werden die Frequenzen der unkontrollierten Flugplätze auf 8.33kHz-Kanäle umgestellt. Im neuen VFR Manual werden die Kanäle analog der COM 2-Tabelle und dem Radio Facility Index dargestellt sein.

Mit der Umstellung auf die neuen Frequenzabstände erhält der Flugplatz Hausen am Albis eine neue Funkfrequenz: 130.755 MHz.

Update 2. Etappe Pistensanierung, Flugplatzsperrung 18.3.-22.3 .19

Update 2. Etappe Pistensanierung, Flugplatzsperrung 18.3.-22.3 .19

28.02.2019

Nachdem wir in den vergangenen Wochen den Termin immer wieder verschieben mussten, sind wir nun bestrebt, den Termin definitiv festzulegen.

Nach Absprache mit den beiden involvierten Unternehmungen wird der Flugplatz von 
Montag 18. März bis Freitag 22. März gesperrt


Besten Dank für das Verständnis.

 

 

Warum die Schweiz die Flugplätze und die General Aviation braucht

Warum die Schweiz die Flugplätze und die General Aviation braucht

08.02.2019

Die drei aviatischen Verbände "Verband Schweizer Flugplätze VSF“, die "Aircraft Owners and Pilots Association, AOPA“ sowie der „Aeroclub der Schweiz, AeCS“ setzen sich dafür ein, dass die General und die Business Aviation in der Bevölkerung und in der Politik ihrer wahren Bedeutung entsprechend wahrgenommen wird.

In den folgenden Factsheets werden kurz und prägnant die Bedeutung der General und der Business Aviation als Basis für die Luftfahrt der Schweiz und zeigen damit die Wichtigkeit dieser Sparten für das Luftfahrtsystem auf.

Individualverkehr

General Aviation

Link www.aerodromes.ch

Pistensanierung, bitte beachten...

Pistensanierung, bitte beachten...

22.09.2018

Seit Samstag 08.09.2018 ist die Piste zur Benutzung freigegeben. Da noch nicht alle Arbeiten abgeschlossen sind, ist im Betrieb auf folgendes zu achten:

  • Zwischen Piste / Rollwegen und Wiesland besteht aufgrund des neuen Belags teilweise ein beträchtlicher Absatz.
  • Daher ist ein Überrollen der Pisten-/ Rollwegkante zu vermeiden!
  • Die Bypass' an den Pistenköpfen sind nicht benutzbar!
Weitere Flugdienstleiter gesucht

Weitere Flugdienstleiter gesucht

10.01.2019

Zur Verstärkung des Teams suchen wir weitere 3-5 Personen, die bereit sind, an einigen Tagen pro Saison diese Aufgabe zu übernehmen. Voraussetzungen sind Flugerfahrung (min. erster Solo-Flug absolviert) und ein Funksprechzeugnis in Deutsch oder Englisch. Auch Segelflugpiloten sind willkommen.
Zur Vorbereitung auf diese interessante Aufgabe findet jeweils anfangs Saison ein ausführliches Briefing statt. Zudem steht der Flugplatzleiter gerne unterstützend zur Seite.

Für weitere Auskünfte stehen Flugplatzleiter Albi Moroff (albi.moroff@bluewin.ch, 077 412 01 75) oder Geschäftsführer Daniel Trümpi (office@fgho.ch, 056 664 75 56) gerne zur Verfügung.

Drohnen

Drohnen

10.01.2019

Auch dieses Jahr werden Drohnen wieder ein beliebtes Weihnachtsgeschenk sein. Damit man mit seiner Drohne nicht zur Gefahr für andere wird, muss man vor dem ersten Start unbedingt die wichtigsten Regeln kennen. Hier die Beiträge des BAZL:

Drohnen Regeln als Text
Drohnen Regeln als Video

 

 

Schwerer Vorfall über Baar, Beinahekollision, Abstand nur 20 Meter

Schwerer Vorfall über Baar, Beinahekollision, Abstand nur 20 Meter

23.11.2018

Bei Baar ist es im April fast zu einer Kollision zwischen einem zweimotorigen Flugzeug und einem Schleppflug aus Hausen am Albis gekommen. Der kleinste Abstand betrug nur gerade mal 20 Meter.

Der Schleppzug – ein einmotoriges Leichtflugzeug und ein einsitziges Segelflugezug – startete am 7. April um 14.30 Uhr vom Flugplatz Hausen am Albis. Gleichzeitig flog das zweimotorige Flugzeug vom Flugplatz Buochs zum Flughafen Zürich. Schliesslich kreuzte das Kleinflugzeug mit einem geschätzten Abstand von 20 Metern direkt oberhalb den Flugweg des Segelflugzeuges.

Allen drei Piloten war aber keine Anzeige oder Warnung (FLARM) auf ihrem Gerät aufgefallen.

Der vorliegende Fall unterstreicht die Wichtigkeit der Luftraumbeobachtung (trotz FLARM!)

Summarischer Bericht SUST




Density Altitude Hausen

Density Altitude Hausen

22.09.2018

Beim Start wird die erforderliche Pistenlänge an einem heissen Tag länger! Je höher die Temperaturen umso aktueller das Thema. Die Density Altitude kann in Hausen bei hohen Temperaturen schnell bei rund 4750 Feet oder mehr liegen.

siehe Beitrag staysafe.bazl.admin.ch/

Hier geht's zum Rechner: